Der schnellste Weg zu uns

Telefon:

Büdingen:   06041/9610-0
Gelnhausen:   06051/9733-0
Hanau:   06181/4908-0
Mühlheim:  06108/6002-0
Offenbach:  069/809096-0


   
   
  
  
   

 

 

Mit einem Schlag Gutes tun!

Spenden für die Region durch Charity-Aktion vom Audi Zentrum Hanau und dem Autohaus Geiger & Liebsch im Rahmen des Audi quattro Cup

Die Turnierteilnehmer der Best Auto-Familie standen auch dieses Jahr wieder in den Startlöchern, als zum Audi quattro Cup eingeladen wurde. Mehr als 12.000 Golfspieler nehmen mittlerweile deutschlandweit an dieser Turnierreihe teil. Die Motivation bei den Teilnehmern der Best Auto-Familie ist hier ebenfalls jedes Jahr sehr groß und die Spielerinnen und Spieler konnten ihre Fähigkeiten am Turniertag ihrer Wahl unter Beweis stellen. In den Golfclub Bad Orb Jossgrund, eingebettet in den leicht hügeligen Naturpark Spessart, lud das Audi Zentrum Hanau in diesem Jahr ein. Für ein erfolgreiches Spiel sorgten letztendlich das präzise Spiel, eine gute Technik und Teamgeist der Turnierteilnehmer.

v. l. n. r. Luca Raponi, Jürgen Ruchti (Audi Zentrum Hanau) überreichen Katja Eisert und Gundula Hoffmann (v.l.n.r.) vom ASK den Spendenscheck. Rolf Hildebrandt (rechts) vom Golfclub Bad Orb hatte beim Charity- Turnier spontan 500 Euro gespendet.
v. l. n. r. Ole Schön (Vorstand der Barbarossakinder e. V. und Beauftragter für die Finanzen), David Liebsch (Geschäftsführer Autohaus Geiger & Liebsch)

„Um Guts zu tun, braucht's keiner Überlegung.“ sagte schon Goethe und die Turnierteilnehmer des diesjährigen Audi quattro Cups vom Audi Zentrum Hanau überlegten auch nicht lange, sondern konnten mit gezieltem “Chippen” Gutes tun. Hierfür dienten Übungsbälle aus Kunstschaum, die diesmal nicht ins Loch, sondern in ein geöffnetes Audi A5 Cabriolet gezielt wurden. Je weniger Schläge die Spieler benötigten, umso höher fiel der Spendenbetrag vom Audi Zentrum Hanau aus. So landeten nicht nur Bälle im Fahrzeug, sondern auch insgesamt 1.500 Euro für einen guten Zweck auf dem Konto des gemeinnützigen Vereines des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Hanau. Mit jedem erzielten Treffer fördern die Teilnehmer Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen, die diese Hilfe benötigen und helfen mit, therapeutische und pädagogische Angebote für die Betroffenen umzusetzen. Rolf Hildebrandt (Golfclub Bad Orb), einer der engagierten Turnierteilnehmer, erhöhte auch in diesem Jahr wieder mit seiner privaten Spende, die mit dieser Aktion erspielten 1.000 EUR, auf den endgültigen Spendenbetrag von 1.500 EUR für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Hanau. 

Um den Spendenscheck offiziell an das ASK Hanau zu übergeben, wurden Luca Raponi und Jürgen Ruchti, beide Audi Zentrum Hanau, sowie Rolf Hildebrandt, im ASK Hanau herzlich begrüßt. Mit großem Interesse ließen sich die Besucher von ASK Einrichtungsleiterin Katja Eisert und Gundula Hoffmann (Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring) über den Alltag sowie die Struktur des ASK informieren und besuchten bei dieser Gelegenheit das Haus der ASK Tagesgruppe. Die Besucher waren von der kleinen Führung sichtlich beeindruckt und ließen sich die Verwendung der Spendensumme gleich erläutern: Diese soll für die Einrichtung eines Gruppenraumes verwendet werden, der ebenso für gruppeninterne Theateraufführungen, als auch als Entspannungsraum eingerichtet werden soll. Von diesem Plan waren die Besucher so beeindruckt, dass Jürgen Ruchti vor Ort die Spende soweit erhöhte, dass die erforderlichen Kosten gleich in Einem zur Verfügung stehen. Der Name des neuen Raumes steht damit auch schon fest: „Audi- Lounge“.

Im Golf-Club Spessart in Bad Soden-Salmünster sorgten die Teilnehmer vom Autohaus Geiger & Liebsch ebenfalls für eine erfreuliche Spende durch die Charity-Chipping Aktion an den gemeinnützigen Verein der Barbarossakinder in Gelnhausen über insgesamt 500 Euro. Der gemeinnützige Verein Barbarossakinderunterstützt die Kinderklinik Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen. Die Klinik ist das medizinische Versorgungszentrum für Kinder aus der Region zwischen Gießen, Fulda, Aschaffenburg und Hanau.

Die Gewinnerteams eines jeden Turniers erhalten neben Sachpreisen die Einladung zu einem von zwei Deutschlandfinals am Scharmützelsee. Unmittelbar belohnt wurden die Teilnehmer aber bereits beim Spiel mit wunderschönen Ausblicken vom Feldberg bis zur Rhön und am Ende mit einem kulinarischen Ausklang auf der Terrasse des Clubhauses in Bad Soden-Salmünster.

Dieselstr. 61 + 67-69
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 06108/6002-0

Untere Grenzstr. 4-6
63075 Offenbach
Telefon: 069/809096-0

Luise-Kiesselbach-Str. 17
63452 Hanau
Telefon: 06181/4908-0

Am Kraftenborn 1
63654 Büdingen-Düdelsheim
Telefon: 06041/9610-0

Im Niederfeld 2+5
63589 Linsengericht
Telefon: 06051/9733-0

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de