Autohaus Best im Rhein-Main-Gebiet
Audi Zentrum Autohaus Best
Autohaus Hess in Büdingen
Geiger & Liebsch in Gelnhausen
Autohaus Best im Rhein-Main-Gebiet
Audi Zentrum Autohaus Best
Autohaus Best
Autohaus Hess in Büdingen
Geiger & Liebsch in Gelnhausen
Meine Best-Familie

Der schnellste Weg zu uns

Telefon:

Büdingen:   06041/9610-0
Gelnhausen:   06051/9733-0
Hanau:   06181/4908-0
Mühlheim:  06108/6002-0
Offenbach:  069/809096-0
Freigericht  06055/9152-0


   
   
  
  
   

 

 

Alles Wichtige auf einen Blick:
Ihr Best e-mobility Newsflash

  

Ob modellbezogene Updates, Gesetzesänderungen oder Fördermittel - auf dieser Seite finden Sie alle News rund um das Thema "Elektromobilität". Sie können keinen Beitrag zu einem Thema finden, an dem Sie interessiert sind?

- Kein Problem. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder nutzen unser Kontaktformular, wir machen uns für Sie auf die Suche!





Alle Markeninformationen auf einen Blick:

Mit unserem Newsflash immer Up-to-Date sein!







Ihre Ladestationen auf einen Blick:
Ob modelabhängig oder modelunabhängig, genau die richtigen Ladestationen finden!





Unsere Meilensteine in der BEST Auto-Familie:
Audi Zentrum Hanau u. Geiger & Liebsch - vom Start bis zum Ziel!

Unseren Standorten, dem Audi Zentrum Hanau sowie dem Autohaus Geiger & Liebsch steht eine aufregende Zeit bevor, denn wir rüsten auf! Unser Ziel ist es, die Infrastruktur unserer Häuser, zusammen mit unserem Partner Start2charge, zu erweitern, um unser Fuhrparkmanagement für die Gegenwart, wie Zukunft zu rüsten.

Denn seien wir ehrlich, ob Privathaushalt oder Unternehmen, die Umstellung auf das Elektrozeitalter scheint oft schwer und zäh. Genau aus diesen Gründen nehmen wir dieses Thema sehr ernst und wollen selbst alle Schritte gegangen sein, um Ihnen als kompetenter Partner zur Seite stehen zu können!

Und hier finden Sie unseren Werdegang, vom Start bis zum Ziel! - Updates folgen stetig. 



Elektromobilität – früher und heute: Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Kommen Sie mit auf eine flotte Tasse!





Step 1: Mit wem möchten wir zusammenarbeiten?

Stufe 1: Mit wem wollen wir zusammenarbeiten?

Nachdem unser Autohaus in Mühlheim bereits mit gutem Beispiel vorangegangen ist, sind nun unsere Häuser von Geiger & Liebsch, sowie das Audi Zentrum Hanau gefolgt. Sie möchten nicht nur auf die Gegenwart vorbereitet sein, sondern insbesondere fit für die Zukunft sein! 

Zusammen mit unserem Partner von Start2charge wagen wir uns an den Ausbau unserer Ladeinfrastruktur - und das nicht nur um unseren Fuhrpark selbst neu zu organisieren - sondern insbesondere, um Kunden als kompetenter Partner zur Seite stehen zu können. Denn nur so wissen wir auch genau wie die Sache läuft.

Somit folgten unsere ersten Gespräche, um die Rahmenbedingungen zu klären. 

 

 



Stufe 2: Intensive Planung

Auf die Entscheidung hin, dass sich etwas Ändern soll, befinden wir uns aktuell in der Besprechung der Rahmenbedingungen und der Einschätzung von Kosten, Zeit und Aufwand. Die Kollegen von Start2charge stehen unserer Geschäftsleitung dabei mit Rat und Tat zur Seite. 

 

 

Step 2: Intensive Planung




Step 3: Die Umsetzung

Stufe 3: Die Umsetzung

Hier sind wir aktuell noch am planen. Fortsetzung folgt!






Unser Blog rund um das Thema Elektromobilität:

Willkommen zu unserem "Mythen-Mittwoch"

Kaum ein Thema wird so kontrovers diskutiert wie Elektromobilität. Die Liste der Vorurteile gegen Elektroautos ist schon sehr lang. Wir stellen euch die häufigsten Mobilitätsmythen vor und prüfen sie auf ihren Wahrheitsgehalt.

 

 

 

Der Mythos: „Es gibt viel zu wenig Ladesäulen“
Schluss mit der Märchenstunde!

Keine Panik, es werden jeden Monat mehr! In Deutschland gibt es zum 01. Dezember 2021 laut Bundesnetzagentur bereits über 50.901 öffentliche Ladepunkte und über 7.576 sogenannte Schnellladestationen.

Unter den Schnellladepunkten ist auch die Anzahl der Ladepunkte mit 150 kW Leistung und mehr gestiegen: Am 1. Dezember 2021 waren 2.936 HPC in Deutschland bei der BNetzA registriert, im Dezember 2020 waren es erst 1.385 – also ein Wachstum um 112 Prozent.

Aktuell teilen sich 8 Elektroautos einen Ladepunkt. Da die meisten Ladevorgänge aber ohnehin am Arbeitsplatz oder der eigenen Wallbox zuhause stattfinden, ist der reale Andrang auf öffentliche Ladepunkte weitaus geringer. Für das Laden unterwegs ist somit vorgesorgt und der Ausbau wird vorangetrieben.

Auch das Laden am Arbeitsplatz nimmt aktuell stark an Fahrt auf. Immer mehr Unternehmen setzen auf Ladeinfrastruktur für ihre Mitarbeiter. Die deutschen Automobilhersteller bauen zusammen 15.000 Ladepunkte an ihren Standorten und ihren Verkaufshäusern auf.






Der Mythos: „Die Reichweiten sind ein Witz“
Wer hätte es gedacht? Benzin tanken oder Strom aufladen machen da keinen großen Unterschied.

Trotzdem lautet die ewige Challenge auch für dieses Thema: Schneller! Höher! Weiter! Gerade beim Elektroauto wird viel über die Reichweite diskutiert, aber das Märchen von der geringen Reichweite ist längst Vergangenheit. In den meisten Fällen ist die Ladeleistung entscheidender. Das ein Pkw in Deutschland im Durchschnitt lediglich 35 Kilometer am Tag bewegt wird und vielen Autofahrern sogar eine Reichweite von 200 Kilometern im Alltag problemlos ausreichen würde, spielt bei diesem Mythos oft keine Rolle.  

Kein „Blablabla“.
Wie groß ist denn diese sagenumwobene Reichweite nun wirklich? Die üblichen täglichen Strecken schaffen Elektroautos spielend. Die Modelle wie z. B. der VW eUp oder Skoda Citigo-e kommen hier z. B. auf 260 Kilometer. Kompaktklasse-Modelle wie der VW ID.3 kommen mit einer Akkuladung gut 300 bis 400 Kilometer weit. Und dafür müssen die Kleinwagen bei einem Durchschnittspendler auch nur einmal in der Woche an die Steckdose. Für Limousinen und SUV ab Mittelklasse aufwärts sind 400 bis 500 Kilometer dann schon eher die Regel. 

Auf langen Fahrten spielen dagegen eher die Größe des Akkus und die Fahrweise eine Rolle. Daher gilt die Faustregel: Fahrzeuge ab einer Batteriegröße von 40 kWh gelten gemeinhin als langstreckentauglich. Diese Kapazität reicht leicht für gut 200 Autobahnkilometer — sofern man entspannt unterwegs ist und nicht mit Vollstrom die linke Spur entlang hetzt.

Zum Schluss: Hand aufs Herz
Wer seine Ladezeiten und Pausen clever plant, kann die Reichweitenangst auch schnell abschütteln. Ein leerer Benzintank bringt einen auch nicht wirklich weit. Trotzdem sollte man wissen, dass uns die kalte Jahreszeit schon etwas mehr Reichweite kostet. Die Heizung verbraucht bei niedrigen Außentemperaturen ein bis zwei kWh je 100 km, zudem sinkt dann auch die Leistungsfähigkeit der Akkus. Deshalb einfach am Abend vorher den Stecker reinstecken, denn dann hat man auch bei Minusgraden am nächsten Morgen ausreichend Reichweite für die nächste Fahrt!






Sie haben Fragen? 

Fragen beantworten wir Ihnen immer gern! Ob per Formular, E-Mail oder Telefon, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Formular Kontaktbutton

Kontakt


Volkswagen

Ihre Ansprechpartner in Mühlheim

Ihre Ansprechpartner in Gelnhausen

Ihre Ansprechpartner in Büdingen

Ihre Ansprechpartner in Freigericht

Audi

Meine Ansprechpartner in Mühlheim

Meine Ansprechpartner in Hanau

Meine Ansprechpartner in Gelnhausen

Škoda

Volkswagen Nutzfahrzeuge


Die Best Auto-Familie -  Autohaus Best
Autohaus Best - 63165 Mühlheim am Main

Dieselstr. 61 + 67-69
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 06108/6002-0

Untere Grenzstr. 4-6
63075 Offenbach
Telefon: 069/809096-0

Volkswagen - Autohaus Best Audi Zentrum - Autohaus Best Volkswagen Nutzfahrzeuge - Autohaus Best

Am Kraftenborn 1
63654 Büdingen-Düdelsheim
Telefon: 06041/9610-0

Skoda - Autohaus Best
Audi Zentrum Hanau - Autohaus Best

Luise-Kiesselbach-Str. 17
63452 Hanau
Telefon: 06181/4908-0

verfügbare Audi Fahrzeuge - Autohaus Best
Geiger & Liebsch in Gelnhausen

Im Niederfeld 2+5
63589 Linsengericht
Telefon: 06051/9733-0

Volkswagen - Autohaus Best
Geiger & Liebsch in Gelnhausen

Hanauerstraße 61

63579 Freigericht

Telefon: 06055/9152-0

Volkswagen Nutzfahrzeuge - Autohaus Best
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de