Meine Best-Familie

Der schnellste Weg zu uns

Telefon:

Büdingen:   06041/9610-0
Gelnhausen:   06051/9733-0
Hanau:   06181/4908-0
Mühlheim:  06108/6002-0
Offenbach:  069/809096-0
Freigericht  06055/9152-0


   
   
  
  
   

 

 

Verbrauchsangaben ausstehend. © Volkswagen Nutzfahrzeuge Design by DeKo

Der neue Amarok

Die nächste Generation des On- und Offroad-Profis

Ab 2022 wird der neue Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge wieder mit zahlreichen Innovationen überzeugen.

Ob einfach nur im freien Gelände, auf Baustellen oder auf unwegsamen Pfaden unterwegs – eines der Highlights des neuen Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist sicher seine Vielseitigkeit und Offroad-Fähigkeiten. Entwickelt von Teams in Australien und Europa, wird der Pickup künftig in Südafrika produziert. 2022 wird der neue Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge seine Premiere feiern und in ersten Märkten bestellbar sein.

Verbrauchsangaben ausstehend. © Volkswagen Nutzfahrzeuge Design by DeKo

Komplett neues Fahrzeug mit "klarer Volkswagen-DNA"

Der neue Amarok verfügt nicht nur über ein komplett neues Äußeres und Inneres, künftig ist noch umfangreichere Technik an Bord, die zusätzlich beim Einsatz als Arbeitsgerät nützlich ist. "Der Amarok ermöglicht, was auf den ersten Blick mancherorts unmöglich scheint: Er macht seinen Nutzerinnen und Nutzern das Leben leicht, indem er sie im Beruf und im Alltag unterstützt", ist sich Dr. Lars Krause, Markenvorstand Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, sicher. Das Fahrzeug in seiner dritten Generation verfügt künftig über wesentlich mehr Fahrerassistenz-Systeme und weiß die Kunden hinsichtlich Konnektivität zu überzeugen. Damit bringt der neue Amarok ab 2022 Innovationen, die es so im Segment bisher nicht gab. 



Ein Interieur für professionelle Aufgaben und lange Reisen

Funktional und hochwertig tritt das Amarok Interieur mit seinen selbsterklärenden Bedienelementen, dem digitalen Cockpit und einem Infotainment-Display im Tablet-Format auf. Die neue Sitzanlage gibt allen Passagieren den gewohnten Volkswagen Komfort: Fahrende und Beifahrende des neuen Amarok nehmen auf bequemen und breiten Sitzen Platz, die optional mit einer elektrischen 10-Wege-Einstellung konfiguriert werden können. Der Fond bietet zudem drei Erwachsenen als Passagieren viel Raum zum Reisen. Fünf Ausstattungsvarianten wird es vom neuen Amarok geben: die Version ‚Amarok‘, gefolgt von ‚Life‘ und ‚Style‘. Als gleichwertige Topversionen wird Volkswagen Nutzfahrzeuge den ‚PanAmericana‘ (Offroad-Charakter) und den ‚Aventura‘ (Onroad-Charakter) anbieten.

Verbrauchsangaben ausstehend. © Volkswagen Nutzfahrzeuge Design by DeKo


Verbrauchsangaben ausstehend. © Volkswagen Nutzfahrzeuge Design by DeKo

Größer – länger – stärker – effizienter

Ein kraftvolles und charismatisches Exterieur trifft hier auf ein hochwertiges Interieur. Mit gut 5.350 mm ist der Neue mindestens 100 mm länger als sein Vorgänger. 3.270 mm Radstand entsprechen einem Plus von 175 mm – dadurch ist mehr Platz in der Doppelkabine. Zudem erhöht sich die Zuladung auf bis zu 1,2 Tonnen und eine souveräne maximale Zuglast von 3,5 Tonnen ist nun über mehr Motor-/Getriebe-Varianten möglich. Je nach Motor-/Getriebe-Variante und Markt werden ein Benziner und bis zu vier verschiedene Diesel mit vier bis sechs Zylindern und 2,0 bis 3,0 Litern Hubraum zur Verfügung stehen– wahlweise mit Heckantrieb, zuschaltbarem oder permanentem Allradantrieb.



Sicherheit und Design als Statement

Variantenreiche, vorkonfigurierte Fahrmodi in mehreren Stufen unterstützen den Fahrer oder die Fahrerin auch in nicht alltäglichen Situationen. Für ein Plus an Sicherheit sorgen indes die mehr als 30 Assistenzsysteme, von denen über 20 gänzlich neu an Bord des Amarok sind. Die horizontalen, oberen Kühlergrill-Querspangen mit den prägnant integrierten, schmalen und für alle Versionen serienmäßigen LED-Scheinwerfer setzen ein Statement in der neuen Frontpartie. Optional werden ‚IQ.LIGHT – LED-Matrixscheinwerfer‘ angeboten, die die Hightech-Optik des Amarok unterstreichen. Die Kotflügel über den bis zu 21 Zoll großen Leichtmetallrädern und erstmals serienmäßig erhältlichen All-Terrain-Reifen sind kraftvoll ausgestellt.

Verbrauchsangaben ausstehend. © Volkswagen Nutzfahrzeuge Design by DeKo

Auf den Markt kommen wird der neue Amarok voraussichtlich Ende 2022.



Ihre Ansprechpartner



*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die Best Auto-Familie -  Autohaus Best
Autohaus Best - 63165 Mühlheim am Main

Dieselstr. 61 + 67-69
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 06108/6002-0

Untere Grenzstr. 4-6
63075 Offenbach
Telefon: 069/809096-0

Volkswagen - Autohaus Best Audi Zentrum - Autohaus Best Volkswagen Nutzfahrzeuge - Autohaus Best

Am Kraftenborn 1
63654 Büdingen-Düdelsheim
Telefon: 06041/9610-0

Skoda - Autohaus Best
Audi Zentrum Hanau - Autohaus Best

Luise-Kiesselbach-Str. 17
63452 Hanau
Telefon: 06181/4908-0

verfügbare Audi Fahrzeuge - Autohaus Best
Geiger & Liebsch in Gelnhausen

Im Niederfeld 2+5
63589 Linsengericht
Telefon: 06051/9733-0

Volkswagen - Autohaus Best
Autohaus Schmitt in 63579 Freigericht

Hanauer Straße 61
63579 Freigericht
Telefon: 06055/9152-0

Volkswagen Nutzfahrzeuge - Autohaus Best
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de