Autohaus Best im Rhein-Main-Gebiet
Audi Zentrum Autohaus Best
Autohaus Hess in Büdingen
Geiger & Liebsch in Gelnhausen
Autohaus Best im Rhein-Main-Gebiet
Audi Zentrum Autohaus Best
Autohaus Best
Autohaus Hess in Büdingen
Geiger & Liebsch in Gelnhausen
Meine Best-Familie

Der schnellste Weg zu uns

Telefon:

Büdingen:   06041/9610-0
Gelnhausen:   06051/9733-0
Hanau:   06181/4908-0
Mühlheim:  06108/6002-0
Offenbach:  069/809096-0


   
   
  
  
   

 

 

Die Fahrersicherheitsunterweisung

Unternehmen mit einem Fuhrpark sind angewiesen, ihre Fahrer jährlich und bei Übergabe eines neuen Fahrzeugs über die mit der Dienstwagennutzung verbundenen Rechte und Pflichten zu unterweisen.

Worum geht es bei der Fahrersicherheitsunterweisung und wer darf sie durchführen?

Unter der Fahrersicherheitsunterweisung (FSU) wird die Einweisung der Fahrer von Dienstfahrzeugen in die sichere Nutzung der Fahrzeuge verstanden. Diese Unterweisung ist als Teil der Halterhaftung in den Vorschriften der Berufsgenossenschaften geregelt und ist von Gesetzes wegen Vorschrift.

Die FSU kann grundsätzlich von jedem Mitarbeiter des Unternehmens durchgeführt werden, der fachkundig im Bereich Arbeitsschutz ist.

Was sind Ziel und Inhalte der FSU?

Die Fahrer müssen über die möglichen Gefahren bei der Nutzung der Dienstfahrzeuge unterwiesen werden. Dafür erstellt der Fuhrparkverantwortliche zunächst eine Liste der möglichen Gefahren. Anhand der Liste ist es notwendig, dass ein Kurs zusammengestellt wird, der über die Gefahren aufklärt. Ungeachtet der Unterrichtsform muss während der Unterweisung ein Gespräch zwischen dem Mitarbeiter und dem Unterweisenden möglich sein, um Rückfragen direkt klären zu können. Beispielhafte Inhalte sind:

  • Witterung bei Nebel, Regen und Schnee (Einschränkung der Sicht, Rutschgefahr, angemessene Geschwindigkeit, Beleuchtung, Reifenprofil, Frostschutz, Winterketten, Eiskratzer etc.
  • Fahrzeug-Checks durch den Fahrer
  • Verhalten beim Unfall (Nutzung von Warnweste, Warndreieck, sicheren Standort suchen, Notrufnummern etc.)
  • Umgang mit Alkohol und Medikamenten (Einfluss von Alkohol, Restalkohol etc.)
  • Angepasster, defensiver Fahrstil
  • Ladungssicherung (Beachten Sie z.B. die Gefahren durch ungesicherte Kartons mit Broschüren auf Rücksitzen)
  • Umgang mit Stress und Ablenkung


Wie wird bei der Fahrersicherheitsunterweisung vorgegangen?

Man kann die Fahrerunterweisung manuell oder elektronisch durchführen.

Manuelles Vorgehen

Anhand der Liste stellen Sie ein Kursprogramm zusammen. Um dieses zu unterrichten, genügt es aus rechtlicher Perspektive nicht nur die Unterlagen zu verteilen. Sie müssen sicherstellen, dass Kursteilnehmer Rückfragen stellen können. Weiterhin müssen Sie am Ende durch ein persönliches Gespräch oder einen Test überprüfen, dass die Kursteilnehmer den Inhalt verstanden haben. Am besten erstellen Sie dafür einen kurzen Test. Kursverantwortlicher und -teilnehmer müssen am Ende erfolgreiche Fahrerunterweisung durch eine Unterschrift dokumentieren.

Nutzung von E-Learning-Angeboten (Elektronische FSU)

Die Inhalte können auch durch Internetangebote vermittelt werden (oft mit Videos, interaktiven Quizzes, usw.). Inhaltlich können die elektronischen Systeme normalerweise nur übliche Gefahren abdecken. Erarbeiten Sie deshalb zusätzlich ein Kursprogramm für sich aus Ihrer Tätigkeit ergebenden Gefahren. Bedenken Sie beispielsweise die Gefahren für Außendienstler, wenn dieser Informationsbroschüren ungesichert auf dem Rückfahrersitz statt im Kofferraum lagert. Möchten Sie diese ebenfalls elektronisch vermitteln und prüfen, können Sie beispielsweise mit Hilfe der Programme Zoom oder Google Hangout eine persönliche Onlineschulung organisieren. Zur Überprüfung können Sie beispielsweise die Programme Surveymonkey oder Google Formulare verwenden. Beachten Sie, dass E-Learning-Angebote weder das persönliche Abschlussgespräch noch die entsprechende Dokumentation ersetzen. Das Gespräch können Sie ebenfalls per Videokonferenz führen. Für eine elektronische Dokumentation können Sie beispielsweise das Programm DocuSign verwenden.

So, wie im hier gezeigten Video kann eine Fahrersicherheitsunterweisung aussehen. Unser Verkaufsberater führt Schritt für Schritt durch die Funktionen des Dienstfahrzeugs. Die Fahrer können sich das Video zu jeder Zeit anschauen. Für die voll umfängliche und gesetzeskonforme FSU muss anschließend noch ein Abschlussgespräch erfolgen.

Wie behalte ich den Überblick?

Dokumentieren Sie auf jeden Fall in einer Papierliste oder einem Excelfile, welcher Fahrer die Unterweisung besucht hat. Eine Unterlassung der Unterweisung kann rechtliche Folgen für Sie haben. Alternativ können eine professionelle Software zur Fuhrpark-Verwaltung einsetzen, um Fahrer und Verantwortliche automatisch an die ausstehende Fahrerunterweisung zu erinnern. Zudem können Sie so zu jedem Fahrer direkt und bequem einsehen, wann dieser die letzte Fahrerunterweisung absolviert hat. So können Sie jederzeit die Erledigung Ihrer Pflichten nachweisen und es geht garantiert kein Fahrer vergessen.

Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie uns ansprechen - wir Unterstützen Sie gerne und haben einen passenden Anbieter für Sie.

Mühlheim

Hanau

Offenbach


Die Best Auto-Familie -  Autohaus Best
Autohaus Best - 63165 Mühlheim am Main

Dieselstr. 61 + 67-69
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 06108/6002-0

Volkswagen - Autohaus BestAudi Zentrum - Autohaus BestVolkswagen Nutzfahrzeuge - Autohaus Best
Autohaus Best - 63075 Offenbach

Untere Grenzstr. 4-6
63075 Offenbach
Telefon: 069/809096-0

Skoda - Autohaus Best
Audi Zentrum Hanau - Autohaus Best

Luise-Kiesselbach-Str. 17
63452 Hanau
Telefon: 06181/4908-0

verfügbare Audi Fahrzeuge - Autohaus Best
Autohaus Hess in Büdingen an sechs Standorten im Rhein-Main-Gebiet

Am Kraftenborn 1
63654 Büdingen-Düdelsheim
Telefon: 06041/9610-0

Volkswagen - Autohaus BestAudi Service - Autohaus BestSkoda Service - Autohaus BestVolkswagen Service - Autohaus Best
Geiger & Liebsch in Gelnhausen

Im Niederfeld 2+5
63589 Linsengericht
Telefon: 06051/9733-0

Volkswagen Nutzfahrzeuge - Autohaus BestAudi Zentrum Hanau - Autohaus Best
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de